Therapeutische Frauenmassage

 

 

Die von J.B. Stephenson entwickelte sehr sanfte Ölmassage ist am ehesten mit Lymphtherapie, Osteopathie, Akupressur, Reflexzonentherapie, Entspannung, Entgiftung in Verbindung mit Visualisierungen zu verstehen. Als ein Teil aus dem Creative Healing wird die Methode hauptsächlich gynäkologisch, aber auch in anderen hormonellen Bereichen unterstützend eingesetzt. Und letzteres nicht nur bei Frauen. 

Life Force oder Lebensenergie, in der TCM auch Qi genannt,  ist der zentrale Begriff und gilt es in einen harmonischen Fluß zu bringen. So kann die Wirkung sowohl physisch, als auch energetisch und psychisch wirken. Denn wie in der TCM, bei der ein gestauter Energie-/Qi-Fluss zu Krankheiten führt, zeigt sich auch nach der TFM über Symptome eine blockierte Lebensenergie.

 

Bei der TFM geht es um Innere Balance und Streßreduktion. Ruhige und sanfte Massagegriffe und -streichungen führen zu tiefer Entspannung und bringen das Innere ins Gleichgewicht.

 

Die hauptsächlichen Behandlungsmöglichkeiten liegen im gynäkologischen Bereich, wie u.a.:

  • Zyklusstörungen
  • Regelschmerzen und PMS
  • Endometriose
  • Infertilität/Unfruchtbarkeit
  • Zysten und Myome
  • Schwangerschaftsbegleitung ab dem 4. Monat und Geburtsvorbereitung
  • Nach Geburt, Wochenbett und auch nach einer Fehlgeburt
  • Wechselzeiten

 

Weitere Behandlungsfelder können sein:

  • Kopfschmerzen
  • Lymphdrainage
  • Muskuläre Verspannungen in Nacken, Rücken, Bauch und Becken
  • Ischialgien
  • Entgiftung und Entschlackung
  • Schilddrüsenproblematiken
  • Bluthochdruck
  • Blasenerkrankungen
  • Hämorrhoidaleren

 

U.v.m.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Sabine Hoffmann
Fotos von Moritz u. Bernd Hoffmann