Akupunktur

Diese schon weit verbreitete Behandlungsmethode wird inzwischen von der Weltgesundheitsorganisation für viele Erkrankungen empfohlen:

 

  • akute und chronische Erkrankungen des Atmungssystems
  • Infektanfälligkeit
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes, wie Speiseröhre, Magen, Bauchspeicheldrüse, Darm, Leber/Galle, 
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen wie z.B. Migräne u.a.
  • Augenerkrankungen
  • Muskuloskeletale Erkrankungen 
  • Hautkrankheiten wie Psoriasis, Neurodermitis, Akne  
  • u.a.

 

In einer Behandlung werden nach eingehender chinesischer Diagnostik (s.u.) an bestimmten Punkten der sogenannten Leitbahnen Nadeln mit einer Verweildauer von 20-30 Minuten gesetzt.

 

Schmerzempfindliche Patienten oder Kinder können mit der sogenannten Akupressur behandelt werden. Hierbei werden die Meridian- oder Leitbahnpunkte leicht massiert.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Sabine Hoffmann
Fotos von Moritz u. Bernd Hoffmann