Heilpraxis Sabine Hoffmann

Dünnwalder Mauspfad 417

51069 Köln

 

Tel.: 0221   30 16 39 72

Traditionelle Chinesische Medizin

 

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine Jahrtausende alte Heilmethode. Sie beruht auf den 5 Säulen:

 

  • Akupunktur und Moxibustion
  • Kräutertherapie
  • Diätetik
  • Tuina
  • QiGong oder Taichi

 

Sie kommen individuell je nach Erkrankung in einem unterschiedlichen Verhältnis zur Anwendung. Die Behandlung erfordert im Vorfeld eine sehr gründliche Befragung nach Symptomen und Erkrankungen in der Vorgeschichte. Außerdem beinhaltet sie eine spezielle Puls- und Zungen-Diagnostik. Die Dauer dieser sogenannten Anamnese beträgt ca. 1 bis 2 Sunden.

 

Akupunktur

Diese schon weit verbreitete Behandlungsmethode wird inzwischen von der Weltgesundheitsorganisation für viele Erkrankungen empfohlen:

 

  • akute und chronische Erkrankungen des Atmungssystems
  • Infektanfälligkeit
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes, wie Speiseröhre, Magen, Bauchspeicheldrüse, Darm, Leber/Galle, 
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen wie z.B. Migräne u.a.
  • Augenerkrankungen
  • Muskuloskeletale Erkrankungen 
  • Hautkrankheiten wie Psoriasis, Neurodermitis, Akne  
  • u.a.

 

In einer Behandlung werden nach eingehender chinesischer Diagnostik (s.u.) an bestimmten Punkten der sogenannten Leitbahnen Nadeln mit einer Verweildauer von 20-30 Minuten gesetzt.

 

Schmerzempfindliche Patienten oder Kinder können mit der sogenannten Akupressur behandelt werden. Hierbei werden die Meridian- oder Leitbahnpunkte leicht massiert.

 

Moxibustion

Hierbei werden die Akupunkturpunkte mit Wärme behandelt. Entweder werden sie mit einer sogenannten Moxa-Zigarre, die aus Beifußkraut besteht erwärmt. Oder es wird auf eine gesetzte Nadel noch ein Moxastick aufgesetzt. Diese Anwendungsart wird z.B. bei sogenannten Leerekrankheiten (z.B. Schwäche) oder auch Stagnationssyndromen (Anspannungen) eingesetzt.


Kräutertherapie

In der chinesischen Medizin wird sie eigentlich zu 70 bis 80 % eingesetzt. Also mehr noch als die Akupunktur z.B. in Deutschland oder den USA.

 

Ich verschreibe Arzneimittel bei Erkrankungen, die durch eine Akupunkturbehandlung alleine schwer behandelbar sind. 

 

 

Ernährung

Die Ernährung nach chinesischen Kriterien unterscheidet sich zur westlichen Ernährung. Durch eine Umstellung der bisherigen Ernährung, die ursächlich zu einer Krankheit geführt hat, kann die Heilung sinnvoll unterstützt werden. 

 

Ich berate Sie hier gerne individuell hinsichtlich Ihrer individuellen Beschwerden, Bedürfnisse aber auch Ihrer Möglichkeiten einer Ernährungsumstellung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Sabine Hoffmann
Fotos von Moritz u. Bernd Hoffmann